Pressemitteilungen

IHK zeichnet HANSALOG GmbH & Co. KG
in Ankum für hervorragende Ausbildung aus

IHK zeichnet HANSALOG GmbH & Co. KG in Ankum für hervorragende Ausbildung aus

Nach einem ausführlichen Zertifizierungsverfahren zur Verleihung des IHK-Qualitätssiegels TOP AUSBILDUNG nahmen jetzt HANSALOG-Geschäftsführerin Simone Gövert, Jutta Kirk-Lahrmann, kaufmännische Leiterin, sowie die Auszubildende Liana Arlinghaus die Urkunde vom stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Eckhard Lammers in Empfang.

Die IHK berichtet:
Starke Einbindung, exzellente Perspektiven

Ankum, November 2021

Wir legen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und auf Freude an der Arbeit“, sagte Simone Gövert:„Das IHK-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung für unsere Ausbildung und für unsere Mitarbeiter, die maßgeblich an der Ausbildung beteiligt sind”. 

IHK zeichnet HANSALOG GmbH & Co. KG in Ankum für hervorragende Ausbildung aus

Von links: Eckhard Lammers (stv. IHK-Hauptgeschäftsführer) übergab die Urkunde für hervorragende Ausbildungsqualität an Jutta Kirk-Lahrmann (kaufmännische Leiterin), Simone Gövert (Geschäftsführerin) und Liana Arlinghaus (Auszubildende Kauffrau für Büromanagement).

Foto: Hermann Pentermann

Wesentlich für die Ausbildung bei Hansalog sei die starke Einbindung der Auszubildenden, etwa ins Ausbildungsmarketing, aber auch in die Vorauswahl der neuen Azubis, erklärte Jutta Kirk-Lahrmann. Zudem bekämen sie früh Verantwortung übertragen. „Gute Leistungen werden durch zusätzliche Azubi-Projekte oder Veranstaltungen prämiert”, so Kirk-Lahrmann weiter. 

Dass sich die Anstrengungen für die betriebliche Ausbildung lohnen, zeigt eine hohe Übernahme- und Verbleibquote der ehemaligen Auszubildenden im Betrieb. „Das Beispiel HANSALOG verdeutlicht, dass hinter dem Slogan ,Karriere mit Lehre’ Leben steckt”, hob Eckhard Lammers hervor: „Einige der ehemaligen Auszubildenden haben im Unternehmen Karriere gemacht und heute Führungspositionen inne.”

Lammers erläuterte den Hintergrund des Zertifizierungsverfahrens, das die IHK in Osnabrück seit 2015 durchführt und das inzwischen von allen niedersächsischen IHKs einheitlich angeboten wird. „Mit der Auszeichnung wollen wir die exzellenten Ausbildungsleistungen sichtbar machen, die die Unternehmen in unserer Wirtschaftsregion anbieten”, so Lammers. Damit könnten die Unternehmen sich im Wettbewerb um Nachwuchskräfte positionieren.

Bisher wurden 57 Betriebe in der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mit dem IHK-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Das Zertifizierungsverfahren umfasst einen kurzen Eingangscheck, einen ausführlichen Fragebogen, eine Beratung durch die IHK-Ausbildungsberater sowie ein detailliertes Audit mit Personalexperten anderer regionaler Unternehmen. Weitere Informationen erhalten interessierte Betriebe bei der IHK.

 

#TOP-Ausbildung: Das Zertifikat der IHK.
Weitere Informationen zur Auszeichnung erhält man bei der IHK.

IHK

IHK Zertifikat TOP Ausbildung

Artikel teilen

Weitere Artikel
aus unserem Magazin

Reisekostenabrechnung
IHK zeichnet HANSALOG GmbH & Co. KG in Ankum für hervorragende Ausbildung aus
Reisekostenabrechnung

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf!

05462 7650
F 05462 765443

info_at_hansalog.de

HANSALOG GRUPPE
Am Lordsee 1
49577 Ankum

Schreiben Sie uns.

* = Pflichtfelder

Durch Absenden des Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info_at_hansalog.de widerrufen. (Datenschutzerklärung)

Demo anfragen

* = Pflichtfelder

Durch Absenden des Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info_at_hansalog.de widerrufen. (Datenschutzerklärung)

Informationen anfordern

* = Pflichtfelder

Durch Absenden des Formulars stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info_at_hansalog.de widerrufen. (Datenschutzerklärung)