• HANSALOG die Software für das Personalwesen, Kontakt für die Presse

HANSALOG auf Zukunft Personal Europe in Köln

Komplettlösungen für den HR-Bereich im digitalen Zeitalter

Als einer der führenden Anbieter von Software für das Personalwesen stellt HANSALOG auf der Zukunft Personal Europe in Köln aus. Vom 17. bis 19. September 2019 erläutern die Experten aus Ankum in Halle 3.2, Stand E.09, die Vorteile der Digitalisierung im Personalbereich.

Die Digitalisierung in der Arbeitswelt will gekonnt umgesetzt sein. Was nützt eine Software, wenn sie nicht auf alle Bedürfnisse in einem Unternehmen zugeschnitten ist? Komplettlösungen, die sich aufeinander aufbauen lassen und mit dem Unternehmen wachsen, sind die Antwort auf dieses Problem. Ein verlässlicher Experte und führender Anbieter für solche Lösungen ist die HANSALOG GmbH. Der Softwareentwickler und Rechenzentrumbetreiber schreibt seit über 45 Jahren effektive Programme, die die individuellen Anforderungen seiner Kunden beantworten. Mit 200 Mitarbeitern an vier Standorten in Ankum, Hamburg, Dortmund und München, ist das Familienunternehmen in ganz Deutschland vertreten.

Der Vorteil der HANSALOG Software ist eindeutig die Vielseitigkeit des Programms. Jedes Unternehmen kann mit einem oder mehreren Modulen, wie zum Beispiel das Personalmanagement, beginnen. Später können andere Module wie die Entgelt- oder Reisekostenabrechnung sowie die Zeitwirtschaft hinzukommen. Das neueste Angebot der HANSALOG GmbH ist das Finanzbuchhaltungssystem sowie die cloudfähige HANSALOG Vision. Diese Module können je nach Bedarf zu der individuellen Komplettlösung eines jeden Unternehmens werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Option, Bereiche in das HANSALOG Rechenzentrum auszugliedern. Sei es kurzfristig, um Personalengpässe zu überbrücken oder langfristig, um Personal anderweitig einzusetzen.

Mit ihrem ausgereiften Softwareangebot darf HANSALOG deshalb auf der Zukunft Personal Europe in Köln nicht fehlen. Die Messeveranstalter erwarten über 18.000 Fachbesucher aus dem Human Resource Bereich die sich auf diesem Expoevent rund um die Welt der Arbeit über die neuesten Trends informieren wollen. „Das Thema Digitalisierung geht an keinem Unternehmen vorbei" stellen die Ankumer Softwareexperten fest „Der Einsatz von automatisierten Workflows verbessert die Kommunikation, minimiert die Fehlerquoten und spart Zeit. Mit der Einführung einer HR-Software kann jedes Unternehmen prüfen und sicherstellen, dass die Prozesse im Betrieb korrekt ablaufen."

Nicht nur die Produkte aus dem Hause HANSALOG sprechen für sich, sondern auch HANSALOG als Arbeitgeber. Das familienfreundliche Unternehmen ist für seine vorbildlichen Initiativen für die Angestellten mit dem Gütesiegel der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland ausgezeichnet. Ein Bild davon können sich die Besucher der Zukunft Personal Europe mittels eines Firmenportraits machen, das auf dem Messestand in Halle 3.2, Stand E.09 als Film präsentiert wird.

Tickets zur Messe fordern Sie hier an.

x

 

Die HANSALOG-Gruppe ist sich der möglichen Auswirkung einer Coronavirus-Pandemie auf unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner und des öffentlichen Lebens sehr bewusst. Wir versuchen das Risiko für alle möglichst gering zu halten und sicherzustellen, dass unsere Unterstützungen und Dienstleistungen ohne große Unterbrechung weitergeführt werden können.

Das HANSALOG-Krisenmanagementteam ist eingerichtet und bewertet täglich die Situation neu. Unsere Empfehlungen, Ratschläge und Vorgehensweisen werden gegebenenfalls angepasst. 

Unser HANSALOG-Support und unsere Service Teams, wie die Rechenzentren und Consultants sind so ausgestattet, dass sie ohne große Unterbrechung weiterarbeiten können. Durch den Einsatz von Technologie und Online Tools können wir den Betrieb wie gewohnt fortsetzen und Sie unterstützen. 

​Wir möchten Sie und unsere Mitarbeiter schützen, indem wir allen (Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern, Beratern) empfehlen, Remote-Zugriffe, Online-Schulungen, -Beratungen und -Präsentationen zuzulassen. Gästebesuche und Reisen zu unseren Kunden oder Partnern sind stark eingeschränkt (und möglichst zu unterlassen). 

Sollten Sie Fragen oder spezifische Fragen zur laufenden Unterstützung Ihres Unternehmens haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren HANSALOG-Ansprechpartner. Alternativ können Sie Ihre Fragen auch an info@hansalog.de  senden. 

Über www.hansalog.de halten wir Sie weiter auf dem Laufenden.


Ihr Krisenmanagementteam der
HANSALOG-Gruppe

HANSALOG Kontakt

Was wollen Sie uns mitteilen.

* = Pflichtfelder