• HANSALOG die Software für das Personalwesen, Unternehmen, Partner

Zukunft Personal Süd 2019 in Stuttgart

Personal SüdDie Zukunft Personal Süd hat ihr zweitägiges Expertenforum unter dem Slogan „Shaping Dynamic Organisations" gestellt. Zusätzlich zu der Messe wird auch ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Gesprächsrunden und Workshops angeboten. Knapp 330 Aussteller haben sich laut dem Messeveranstalter angemeldet und es werden über 5.000 Besucher zu diesem Human Resource Gipfel erwartet.

Ganz klar, dass HANSALOG wieder mit dabei ist. In dem Bereich personalwirtschaftliche Software zählt HANSALOG mit dem gleichnamigen Programm zu den Experten. Schließlich entwickelt und vertreibt das niedersächsische Unternehmen schon seit über 45 Jahren ausgefeilte Software, die für reibungslose Abläufe in Firmen sorgen. Denn an einer guten Personalsoftware geht in der modernen Betriebswirtschaft kein Weg vorbei, sind sich die Experten bei HANSALOG einig „Unsere Softwareprogramme sind die Vitamine für ein jedes Unternehmen".


Neben dem Messeauftritt (Stand D.11 in Halle 1) präsentiert sich HANSALOG auch im Begleitprogramm der Personal Süd 2019 und referiert am 10. April 2019 um 10 Uhr auf der „IT Solution Stage" zum Thema „Bietet eine integrierte Software Vorteile? Wenn ja, welche?"

Auf dem Messestand informieren die Ankumer Softwareexperten über die Bandbreite der HANSALOG Programme und wie die Software auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Unternehmens maßgeschneidert werden können.

Erstmals präsentieren sie auch das neue Finanzbuchhaltungsprogramm, welches das Portfolio des Softwareentwicklers seit Anfang des Jahres erweitert. Passend zum HANSALOG Messemotto „Vitamine für Ihr Unternehmen" werden vitaminreiche Fruchtcocktails serviert.

x

 

Die HANSALOG-Gruppe ist sich der möglichen Auswirkung einer Coronavirus-Pandemie auf unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner und des öffentlichen Lebens sehr bewusst. Wir versuchen das Risiko für alle möglichst gering zu halten und sicherzustellen, dass unsere Unterstützungen und Dienstleistungen ohne große Unterbrechung weitergeführt werden können.

Das HANSALOG-Krisenmanagementteam ist eingerichtet und bewertet täglich die Situation neu. Unsere Empfehlungen, Ratschläge und Vorgehensweisen werden gegebenenfalls angepasst. 

Unser HANSALOG-Support und unsere Service Teams, wie die Rechenzentren und Consultants sind so ausgestattet, dass sie ohne große Unterbrechung weiterarbeiten können. Durch den Einsatz von Technologie und Online Tools können wir den Betrieb wie gewohnt fortsetzen und Sie unterstützen. 

​Wir möchten Sie und unsere Mitarbeiter schützen, indem wir allen (Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern, Beratern) empfehlen, Remote-Zugriffe, Online-Schulungen, -Beratungen und -Präsentationen zuzulassen. Gästebesuche und Reisen zu unseren Kunden oder Partnern sind stark eingeschränkt (und möglichst zu unterlassen). 

Sollten Sie Fragen oder spezifische Fragen zur laufenden Unterstützung Ihres Unternehmens haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren HANSALOG-Ansprechpartner. Alternativ können Sie Ihre Fragen auch an info@hansalog.de  senden. 

Über www.hansalog.de halten wir Sie weiter auf dem Laufenden.


Ihr Krisenmanagementteam der
HANSALOG-Gruppe