• HANSALOG die Software für das Personalwesen, Kontakt für die Presse

Mit dem Rad zur Arbeit

HANSALOG gibt Mitarbeitern Rückenwind

Bei HANSALOG treten die Mitarbeiter noch bis Ende August kräftig in die Pedalen. Bereits zum 4. Mal nimmt das Ankumer Softwareunternehmen an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teil.

Den Weg zur Arbeit in die Fitnessroutine einzubauen ist eine tolle Idee. Noch bis Ende August läuft die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ für interessierte Unternehmen und ihre Belegschaft. Organisiert wird die Initiative von dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der AOK Krankenkasse. Mitmachen können alle Firmen, die sich für die Gesundheit ihrer Angestellten stark machen. Unter den Teilnehmern werden attraktive Preise verlost.

„Wir sind immer für gute Initiativen zu haben“ heißt es von der HANSALOG-Geschäftsführung. Deshalb ermutigen die Ankumer ihre Belegschaft, im Sommer in die Pedalen zu treten. HANSALOG unterstützt die Mitarbeiter auch mit dem Leasing eines (Elektro-)Dienstrades. Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ (MdRzA) passt laut HANSALOG hervorragend in das familienfreundliche und gesundheitliche Firmenkonzept. „Die Teilnehmer halten sich nicht nur körperlich fit, sondern haben auch Gelegenheit, abzuschalten und entspannt an ihrem Ziel anzukommen. “ Außerdem kommt es der Firmenphilosophie entgegen, sich aktiv für die Umwelt einzusetzen: wird doch mit jeder Anfahrt per Fahrrad die Luft sauber gehalten. Das hat auch die niedersächsische Allianz für Nachhaltigkeit so gesehen und HANSALOG für ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

x

 

Die HANSALOG-Gruppe ist sich der möglichen Auswirkung einer Coronavirus-Pandemie auf unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner und des öffentlichen Lebens sehr bewusst. Wir versuchen das Risiko für alle möglichst gering zu halten und sicherzustellen, dass unsere Unterstützungen und Dienstleistungen ohne große Unterbrechung weitergeführt werden können.

Das HANSALOG-Krisenmanagementteam ist eingerichtet und bewertet täglich die Situation neu. Unsere Empfehlungen, Ratschläge und Vorgehensweisen werden gegebenenfalls angepasst. 

Unser HANSALOG-Support und unsere Service Teams, wie die Rechenzentren und Consultants sind so ausgestattet, dass sie ohne große Unterbrechung weiterarbeiten können. Durch den Einsatz von Technologie und Online Tools können wir den Betrieb wie gewohnt fortsetzen und Sie unterstützen. 

​Wir möchten Sie und unsere Mitarbeiter schützen, indem wir allen (Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Partnern, Beratern) empfehlen, Remote-Zugriffe, Online-Schulungen, -Beratungen und -Präsentationen zuzulassen. Gästebesuche und Reisen zu unseren Kunden oder Partnern sind stark eingeschränkt (und möglichst zu unterlassen). 

Sollten Sie Fragen oder spezifische Fragen zur laufenden Unterstützung Ihres Unternehmens haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren HANSALOG-Ansprechpartner. Alternativ können Sie Ihre Fragen auch an info@hansalog.de  senden. 

Über www.hansalog.de halten wir Sie weiter auf dem Laufenden.


Ihr Krisenmanagementteam der
HANSALOG-Gruppe