Mit Kreativität und Flexibilität ganz nah auf Distanz

Ankum, Dezember 2020

Da HANSALOG bei seinen Jahreswechselseminaren stets auf die Bedürfnisse seiner Kunden achtet,  ging es diesmal im November direkt aus dem eigenen Fernsehstudio am Lordsee „online” auf Sendung. Kein Teilnehmer oder Referent sollte einem unnötigen Risiko ausgesetzt werden. Die Gesundheit aller hatte höchste Priorität.

Bei den Jahreswechselseminaren von HANSALOG informieren Entgeltprofis über die aktuellen Gesetzesänderungen aus den verschiedenen Rechtsgebieten. Hinzu kommt die Umsetzung mit den Neuerungen in der Software, damit die Anwender optimal auf das kommende Jahr vorbereitet sind.

 

Wie gewohnt professionell

Externe Fachreferenten für die Bereiche Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht erklärten die Besonderheiten im Jahreswechsel 2020/2021. Aber bereits aus der Eröffnungsrede von HANSALOG Geschäftsführer Franz Jürgens ging hervor, dass viele Themenschwerpunkte aus den Folgen der Corona-Pandemie für die Entgeltabrechnung resultieren. Was muss bei der Auszahlung von Kurzarbeitergeld beachtet werden? Wie sollten Unternehmen mit dem Entgeltausfall umgehen, wenn Mitarbeiter in Quarantäne sind? Und wie mit der steuerfreien Corona-Beihilfe? Auf diese und viele andere Themen wie z. B. auf die steuerliche Förderung der Elektromobilität und den Abbau des Solidaritätszuschlages gingen die Experten in den zwei Tagen ein.

 

Von Präsenz zu Online

Ursprünglich wurden die Jahreswechselseminare in Bayreuth und Hannover als Hybridseminar angeboten.  Als sich im November die Corona-Lage zusehends verschärfte, plante man auf das ausschließlich digitale Format um. Die Vorbereitung und Einstellung auf die Situation begannen allerdings schon viel früher. Vorausschauend hatte HANSALOG seit dem Frühjahr 2020 ein Konzept erarbeitet, dass nun ganz kurzfristig umgesetzt wurde.

 

Mit technischer Perfektion virtuelle Grenzen überwinden

Mit viel Liebe zum Detail wurden die Seminare eindrucksvoll gestaltet. Mehrere Kameras und ein Greenscreen ermöglichten, unter Verwendung einer professionellen Software, die Referenten und ihren Vortrag in einem maßgeschneiderten Umfeld erscheinen zu lassen. Natürlich mit der Absicht, dass dies kein gewöhnliches Online-Seminar sein sollte, sondern den Teilnehmern fest in Erinnerung bleibt und sie nachhaltig begeistert.

Grundgedanke war immer, dass nicht die Distanz, sondern das Gemeinsame im Vordergrund steht. Im Vorfeld wurde den Teilnehmern ein Päckchen mit Tee, Kaffee und Keksen geschickt um zwar räumlich getrennt, aber dennoch irgendwie gemeinsam die Kaffeepausen erleben zu können.

 

Viele Neukunden, stabile Zahlen

Mit rund 270 Personen blieb die Teilnehmerzahl stabil. Viele Neukunden oder Kunden, die sonst nur bei Präsenzveranstaltungen zugegen waren, schalteten sich bei den Online-Seminaren zu – und waren angetan von der Professionalität, mit der diese stattfanden.

 

Positives Fazit zu Jahreswechselseminaren

Seminar-Leiter Volker Knabke freut sich über die gelungenen Veranstaltungen: Wir freuen uns, dass uns sehr viele Kunden bestätigt haben, dass es ein durch ganz viel Persönlichkeit und Humor besonderes Seminar war und nichts von der Stange – das zeichnet unsere Anwenderseminare ja seit fast 40 Jahren aus.”

 

Gelungen, mit Humor und relevanten Inhalten” – Kundenfeedback im O-Ton

Viele Teilnehmer lobten die Seminardurchführung. Kompetent, menschlich und technisch auf hohem Niveau, so lautet das übereinstimmende Urteil. Und so hört sich das Kundenfeedback im O-Ton an:

Einen herzlichen Dank nochmals für das sehr gut vorbereitete und durchgeführte Webinar, wir haben sehr viel inhaltlich und ‘Menschliches’ aus den 2 Tagen mitgenommen. Die Referenten waren sehr professionell, trotz der ungewohnten Situation vor laufender Kamera und ohne Publikum. Es wurde an alles gedacht, auch für sofort gestellte Fragen und Antworten im Chat, die digitalen Seminar-Unterlagen oder das Vorab-Paket im Tee, Kaffee und Keksen. Vielen Dank daher für die Vorbereitung und Durchführung, wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.”

Gelungenes Webinar mit Humor und relevanten Inhalten, trotz den Widrigkeiten. Hat mir sehr gut gefallen! Glückwunsch und vielen Dank!”

Besser als erwartet. Das war schon sehr professionell und durch einen Beamer hatte man zwischendurch nicht das Gefühl, im Büro zu sitzen. Allerdings ist eine Präsenzveranstaltung nicht zu ersetzen. Schon allein der Austausch mit anderen Teilnehmern ist sehr wichtig.

„Mir hat das Webinar sehr gut gefallen und ich bin sehr begeistert von der modernen Variante des Seminars. Dass die Präsentationen digital zur Verfügung standen, fand ich ebenfalls sehr vorteilhaft, um dort eigene Notizen zu ergänzen. Ein großes Lob an die Organisation und dass technisch alles einwandfrei lief.

 

Einen Beitrag zum Seminar der HANSALOG GRUPPE findet man in der Verlagsbeilage „Berufswahl” der Neue Osnabrücker Zeitung vom 20. Februar 2021.

HANSALOG Kontakt

Was möchten Sie uns mitteilen.

* = Pflichtfelder